Tante Gerda

 

Tante Gerda gehört in Barbaras Leben fast so intensiv wie ihre Brüder und Eltern. - Hier T.Gerda mit der kleinen Bärbel am 10.01.1960. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, daß T.Gerda ledig war und blieb. Sie war und ist bis ins hohe Alter begeisterte Raucherin und keine Verächterin eines guten Tropfens. Man kann sich immer prima mit ihr unterhalten - vor allem in ihrem Lieblingsrestaurant beim Griechen in Hüllhorst. (Eigentlich müßte ich sagen: “man konnte...”, denn Tante Gerda ist leider - 2009 - sehr hinfällig geworden. Siehe auch das Foto von Barbaras 50. Geburtstag)

 

 

 

 

 

 

 

T.Gerda zusammen mit Barbaras Mutter Inge und mit Bärbel im Kinderwagen 1961:

 

 

 

 

 

 

 

Hier 1962 mit der 2-jährigen Bärbel:

 

 

 

 

 

 

 

Oder 1964 im Moor (in der Nähe von Barbaras Heimatdorf Gehlenbeck):

 

 

 

 

 

 

 

T. Gerda und Bärbel 1965 im ‘Kleinen Erzgebirge’ (man merkt die schöne Kommunikation zwischen den beiden):

 

 

 

 

 

 

 

1968 - Onkel Richard aus Essen ist zu Besuch - Auf der Straße zum Haus von Gerdas Bruder Karl, in Gehlenbeck. Links neben Gerda ist Volker (Bärbels Bruder) und im weißen Mantel rechts ist Bärbel.

 

 

 

 

 

 

 

1968 - Vorne links sitzt Gerdas Vater aus dem Erzgebirge, der als Ostzonen-Rentner zu Besuch ist. Rechts mit schwarzer Krawatte, Onkel Richard aus Essen, der ursprünglich ebenfalls aus dem Erzgebirge stammt.

 

 

 

 

 

 

 

 

1970: Gerda mit ihrer Mutter in Gehlenbeck

 

 

 

 

 

 

 

Gerda mit ihren erzgebirgischen Eltern (1970): Waldspaziergang im Wiehengebirge

 

 

 

 

 

 

 

Gehlenbeck 1971: Gerda mit Cousin Günter (ursprünglich aus Plauen im E-Gebirge). Nach dem Krieg lebte Günter in Pinneberg bei Hamburg. Gerda, ihr Bruder Karl (den es nach dem Krieg nach Gehlenbeck verschlug) und Cousin Günter hatten offenbar von Kindheit an ziemlich viel miteinander zu tun.

 

 

 

 

 

 

 

1971 Gehlenbeck: Links im Bild sieht man die Frau von Gerdas Cousin Günter, im Hintergrund die Mutter von Gerda. Günter zählt seinem Onkel (d.i. Gerdas Vater, der ehemalige Bahnhofsvorsteher vom erzgebirgischen Elterlein) irgendwelches Geld auf die Hand. Gerda macht derweil Günters Hose hinten sauber, was ihr offenbar viel Vergnügen bereitet. Im Hintergrund ist Bärbel auf dem Fahrrad.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Familientreffen am Wiehengebirge 1973 - rechts im roten Pulli ist Gerda, daneben steht Onkel Erich aus Amerika. Bärbel und ihre Mutter Inge stehen in der Mitte. Zweite von links ist Gerdas Mutter aus Elterlein. Dritte von links ist Tante Elsbeth aus Eibenstock. Vor Tante Gerda sind Bärbels Brüder Friedrich (mit Indianerfeder) und Volker.

 

 

1973-z=g-55 (1973)-0537 - 560

 

 

 

 

 

Spaziergang anläßlich des Familientreffens. Rechts hinter Tante Gerda ist Onkel Kurt aus Schmiedeberg. Neben Gerdas Mutter ist Onkel Erich aus Amerika. Vorne rechts Friedrich mit seiner obligaten Indianerfeder.

 

 

1973-z=g-56 (1973)-0102 - 560

 

 

 

 

 

Gerda mit ihrer Schwägerin Inge in Gehlenbeck 1974

 

 

1974-z=g-64 (1974)-0196 - 560

 

 

 

 

 

T.Gerda zusammen mit Bärbel auf Gran Canaria 1974 - (Bärbel ist 14)

 

 

 

 

 

 

 

1976 - anläßlich der Konfirmation ihres Neffen Ralf - Besuch in der Gehlenbecker Kirche. Hier mit Gerdas Mutter und rechts Frau Degelmann

 

 

1976-z=S-27 (1976)-0421--560

 

 

 

 

 

1976 - Tante Gerda kommt mit dem Fahrrad nach Gehlenbeck - auf dem Gepäckträger ist Flieder

 

 

1976-z=S-27 (1976)-1003--560

 

 

 

 

 

Juni 1976 - Tante Gerda mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Karl in Gehlenbeck

 

 

1976-z=g-73 (1976)-0326--560

 

 

 

 

 

1976 brannte das Haus in Ahlsen ab, wo Gerda wohnte

 

 

1976-z=g-74 (1976)-0398--560

 

 

 

 

 

Besichtigung der abgebrannten Wohnung zusammen mit ihrer Mutter. Später wohnte dann Gerda wieder hier in diesem toll gelegenen Haus am Berg

 

 

1976-z=g-74 (1976)-0499--560

 

 

 

 

 

1976-z=g-74 (1976)-0544--560

 

 

 

 

 

1976 - T.Gerda in Gehlenbeck blättert gemeinsam mit ihrer Nichte Bärbel in einem Lexikon

 

 

1976-z=g-73 (1976)-0234--560

 

 

 

 

 

1976 Weihnachten in Gehlenbeck. Tante Gerda mit ihrem Neffen Volker

 

 

1976-z=g-74 (1976)-1237--560

 

 

 

 

 

T.Gerda und Bärbel Weihnachten 1979 in der Ostzone auf Verwandtenbesuch (bei Tante Friedel in Plauen):

 

 

 

 

 

 

 

Tante Gerda gehörte bis zur Zeit ihrer Hinfälligkeit (bis 2009, d.h. bis zu der Zeit als sie, praktisch gelähmt, in Lübbecke ins Altenheim mußte) in Barbaras Familie sozusagen zum Inventar. Sie kam beispielsweise regelmäßig Samstags zum Mittag-Essen nach Gehlenbeck. Auf dem Bild ist sie 1983 in Gehlenbeck beim Familientreffen anläßlich des Geburtstages ihres Bruders Karl (Barbaras Vater). Hinter Gerda links ihre Schwägerin Inge, rechts von Inge Bärbel, Tochter von Karl & Inge. - T. Gerda unterhält sich hier u.a. gerade mit Onkel Erich (der Mann mit dem weißen Haar), der nach Amerika ausgewandert war. Rechts von Erich sitzt Tante Elsbeth, die aus dem Erzgebirge zu Besuch kam.

 

 

 

 

 

 

 

T.Gerda’s Lieblingstiere, Katzen (1998) - sie gehören zum Bauernhof von Kottkamps Karle:

 

 

 

 

 

 

 

Zwei Katzen am Fenster von T.Gerdas Wohnung genießen die Winterlandschaft:

 

 

 

 

 

 

 

T.Gerdas Haus im Winter (das Haus gehört übrigens Barbaras Eltern):

 

 

 

 

 

 

 

Blick vom Berg auf das Haus (das linke, mit dem dunklen Dach)

 

 

 

 

 

 

T.Gerdas bester Nachbar: Kottkamps Karle

 

 

 

 

 

 

Abendstimmung

 

 

 

 

 

 

 

T.Gerdas Garten:

 

 

 

 

 

 

 

Noch einmal T.Gerdas Garten (1988) - Blick Richtung Hüllhorst:

 

 

 

 

 

 

 

Nächtliche Grillparty in T.Gerdas Garten (1985):

 

 

 

 

 

 

 

Juli 1994 - Tante Gerda und ihre Freundin Katrin aus Estland hatten mit uns (Barbara & Manni) zusammen einen schönen Tag in Marburg:

 

 

 

 

 

 

 

94-17-016-Tante Gerda in Marburg-2 - 560

 

 

 

 

 

T.Gerda in Lübbecke (Barbaras Heimat-Kleinstadt) mit Arbeitskolleginnen von Barbara (2000):

 

 

 

 

 

 

 

2000 - Gemeinsames Frühstück in der Cafeteria des Obi-Baumarkts in Giessen zusammen mit Manni (Barbaras Ehemann, also ich):

 

 

 

 

 

 

 

In der Cafeteria des Imaxx-Kinos oben in der Zeilgalerie zusammen mit Barbara (Ffm 2000):

 

 

 

 

 

 

 

T.Gerdas 80ster Geburtstag 04. Januar 2007:

 

 

 

 

 

 

 

T.Gerdas 80ster Geburtstag 04. Januar 2007 (mit ihrem 3.Patenkind Susanne) und Onkel Günter aus Pinneberg - vgl. Fotos oben von 1971):

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachten 2010 - Tante Gerda wird von Gehlenbeck, wo sie zu Besuch war, zurücktransportiert zum Altersheim, in welchem sie (bettlägerig) eine sehr gute Pflege erhält.

 

 

10-IMG_0880-T.Gerda im Rollstuhl

 

 

 

 

 

_____________________________________________

 

Am 23. März 2015 ist Tante Gerda  im Altenheim verstorben. Ihre Urne wurde auf dem Gehlenbecker Friedhof im Familiengrab beigesetzt

 

 

      P1000851--Friedhof Grabschmuck - mit Kirche-H600