Kleinod Wetzlar

 

Alte Lahnbrücke und Wehr

 

P1010467-Wetzlar-Brücke & Wehr-560

 

 

Ein echt toller Biergarten (auf der ‘Lahninsel’) am Lahnwehr!

 

P1040643-Biergarten mit Wehr und Kalsmunt-560

 

 

P1010621-Biergarten an der Lahn-560

 

 

P1010648-Hasefüß im Biergarten-560

 

 

IMG_9015-Biergarten mit Tresen-560

 

 

P1040657-Wetzlar-Biergartentische-560

 

Rote Bratwurst: eine Spezialität dieses Biergartens

P1040664-Biergarten 'Lahninsel' - Rote Bratwurst + Bier-560

 

 

Hund auf dem Wehr

 

P1010480-Hund auf dem Wehr-560

 

 

Kanufahrer hinter dem Wehr

 

P1010477-Wetzlar-Kanufahrer hinter dem Wehr-560

 

 

kleines Picknick am Wehr

 

P1010652-Picknick am Wehr-560

 

 

Fischreiher am Lahnwehr

 

P1010646-Fischreiher-560

 

 

Wer das hier iss, weiß ich auch net!

 

P1010661-unklarer Vogel auf dem Wehr-560

Sabine Schneider konnte mir in einer Email sagen, welcher Vogel das ist: Es ist eine Blässralle, im Volksmund meist Blässhuhn genannt. (Fulica atra)

 

 

 

 

Alte Lahnbrücke und Wetzlarer Dom

 

P1070776-Alte Lahnbrücke mit Dom-560

 

 

Wetzlarer Dom

 

P1070775-Dom zu Wetzlar-560

 

 

 

 

 

(Ehemalige?) Leitzwerke und Kalsmunt hinten rechts

 

P1070772-Leica-Gebäude in Wetzlar-560

(Das Foto ist übrigens aufgenommen mit der ‘Panasonic DMC FZ50’ (Herstellung ca. 2006-10, die ein Leica-Objektiv hat.)

 

 

 

 

Eiscafé ‘Rialto’ in der Lahnstraße (hier mit Richtung auf die Alte Lahnbrücke)

 

IMG_5155-Eiscafé Rialto Wetzlar-560

 

 

 

    IMG_5147-Eisdiele in der Lahnstraße-560

 

 

 

P1010635-Eiscafé Rialto-560

 

 

 

 

 

Der Berg hinten links mit dem Turm ist der ‘Stoppelberg’. - In einem der Häuschen der Häuserreihe (in der ‘Morgenweide’) habe ich 1963 mal kurze Zeit gewohnt - bis ich wg. Weiberbesuchs rausgeschmissen wurde. Ansonsten hätt’s mir da gut gefallen mit der schönen Aussicht und der Nähe zum Kalsmunt; auch wenn der steile Weg von der Altstadt dort hinauf relativ umständlich war.

 

P1070757-Wetzlar-Stoppelberg-560

 

 

 

 

 

2013 - Eisenmarkt und Krämerstraße

 

IMG_5281-Wetzlar-Eisenmarkt und Krämerstraße 2013-560

 

 

 

 

 

2013 - ‘Caroll’s Pub’ am Eisenmarkt (hinter dem Sänger). -  Rechts bei den zwei Laternen geht es runter in ein großes Kellergewölbe. Dort war so um 1969 eine astreine Kellerdisco, das ‘Stone Age’. Der Laden gehörte meinem Freund Günter Siebert, der in Steindorf auch noch eine andere Disco betrieb (‘Mc Callum’s Pub’). Zwischendurch war ich im ‘Stone Age’ vertretungsweise auch mal Geschäftsführer (Fasching 69).

 

IMG_5283-Carroll's Pub

 

 

 

 

 

Brunnen am Eisenmarkt. Rechts kommt die Krämerstraße an, geradeaus geht’s in die Lahnstraße.

 

P1070781-Brunnen am Eisenmarkt-560

 

 

 

 

 

2014 - die ‘Alte Münz’ am Eisenmarkt - wunderschön hergerichtet neu als “Sachers Café”! Jahrzehntelang war da gar nix. - Zu meiner Hessenkollegs-Zeit  (1963-66) war dies tagsüber ein beliebter Treffpunkt.

 

P1070785-Alte Münz-neu-560

 

 

 

 

 

Krämerstraße (vom Eisenmarkt her gesehen)

 

IMG_6721-Wetzlar-Krämerstraße-560

 

 

 

 

 

Silhöfer Straße Richtung Eisenmarkt. Oben rechts an der Ecke, das Haus mit den 4 Rundbogen-Fenstern, ist die ‘Alte Münz’ - jetzt “Sachers Café”.

 

IMG_5289-Silhöfer Straße-560

 

 

 

 

 

2013 - Pizzeria ‘Adria’ in der Silhöfer Straße (hier Richtung Schillerplatz)

 

IMG_5344-Wetzlar-Silhöfer Strasse 2013-560

 

 

 

 

 

Der Schillerplatz im Sommer

 

IMG_5333-Wetzlar-Schillerplatz 2013-560

 

 

 

Schillerplatz: Das Fachwerkhaus mit den roten Balken ist das ‘Jerusalem-Haus’. Hier hat der junge Jerusalem aus Liebeskummer Selbsmord begangen. Er war damit die Steilvorlage für Goethes ‘Werther’. (Siehe auch die Aufnahme vom Werther-Brunnen in Wetzlar 1874)

      IMG_5313-Jerusalem-Haus-H600

 

 

 

 

 

Die Wetzlarer Musikschule am Schillerplatz - ein ehemaliges altes Klostergebäude. 1963/64 war dort der 1. Kurs des Hessenkollegs mit einigen besonders interessanten Schülern, u.a. Manfred Aulbach und Günter Siebert. (Danach zog das Hessenkolleg in einen prosaischen Fabrikbau in der Brühlsbachstraße um. Auch mußten die späteren Kollegiaten dann in ein zugehöriges Wohnheim einziehen, statt frei in Wetzlar sich was zu suchen).

 

IMG_5310-Wetzlarer Musikschule-560

 

 

 

 

 

‘Rosenhaus’ in der Obertorstraße gegenüber vom Wetzlarer Hof.

 

P1010531-Haus mit Rosen-Wz-Obertorstr-560

 

 

 

 

 

Der Kornmarkt - von der Pizzeria ‘Piazza’ aus fotografiert. - Wenn man durch diese Pizzeria hindurchgeht kommt man zum ‘Lottehof’, wo im Sommer öfters mal interessante Aufführungen stattfinden. Dreimal hatten Barbara und ich dort den Michael Quast erleben können (z.B. zusammen mit Philipp Mosetter den ‘Faust I’ - siehe evtl. YouTube).

 

P1070788-Kornmarkt-560

 

P1040667-La Piazza - Die Pizza-560

 

 

 

 

 

Schmiedgasse (Nähe Kornmarkt) Richtung ‘Akro’ (Akropolis). Die Akro war in den 70er Jahren ein stark frequentiertes Szenelokal, das von einem Griechen betrieben wurde. (Ich weiß noch, daß ich mit Peter Kurzeck und Sibylle ca. 1975 mal dort war). Was jetzt da los ist, weiß ich net.

 

      P1010546-Schmiedgasse mit Akro-H600

 

 

 

 

 

Domplatz vom ‘Kaffee Danin’ aus

 

P1010565-Wz-Domplatz vom 'Kaffee Danin'-560

 

 

 

Domplatz - Blick auf die Pizzeria “Wirt am Dom” (mit den gelben Sonnenschirmen)

 

IMG_7787-Domplatz-560

 

 

 

Türme des Wetzlarer Doms - rechts der gotische, links der graue romanische

 

           P1010751-Turm des Wetzlarer Doms-H600

 

 

Turmuhr des Wetzlarer Doms. Früher waren in den Ecken noch irgendwelche Mondgestalten

 

           P1010747-Wetzlarer Dom - Turmuhr-560

 

 

Der angefangene linke Turm und das Tympanon über dem Westportal

 

P1010757-Wetzlarer Dom - angefangener Turm+Tympanon-560

 

 

Spitzbogenförmiges Tympanon. Unten auf der Mittelsäule steht cool & lässig die Marrie mit Baby aufm linke Arm. Obendrüber die three holy kings und die Marrie mit Baby - plus 1 schwebender Angel mit dem Stern von Bethlehem. Dadrüber wiederum Vadder-Gott, der die Marrie krönt - dadezu 3 Engel, einer davon ist Musikant.

Kleine Figuren ganz innen: links 4 törichte Jungfrauen, rechts 4 kluge Jungfrauen. Außendrum die kleinen Figuren sind 10 Propheten. (Deutlicheres Bild: siehe Wikimedia)

P1010752-Wetzlarer Dom - Tympanon über dem Westportal-560

 

 

 

Hauptwache’ am Domplatz. Zu meiner Wetzlarer Zeit (60er Jahre) war das tatsächlich noch eine Polizeistation. Später wurde daraus ein interessantes Bistro.

 

P1010603-Wz-Hauptwache-560

 

 

 

 

 

‘Fischmarkt’ am Domplatz. Im Hintergrund links die ‘Ratsschänke’, im Hintergrund rechts das ‘Böhmisch Eck’. Und das Uralt-Café im Vordergrund rechts ist selbstverständlich das ‘Café am Dom’.

 

P1010598-Wz-Fischmarkt-560

 

 

Das ‘Böhmisch Eck’

P1010599-Wz-Böhmisch-Eck-560

 

 

 

 

 

Weißadlergasse-Übergang zur Hausergasse. Das grüne Gebäude war früher das ‘Hotel Grünes Laub’. - 1964 übernahmen das Hotel “Stina & Der Boss” (Der Boss war der Ehemann von Stina). Sie brachten mit ihrem großen ‘Roten Salon’ im ersten Stock damals eine ganz neue Power nach Wetzlar. Der Rote Salon - sehr gemütlich, sehr edel -  wurde ein beliebter Treffpunkt für diverse Kollegiaten-Bohémiens. - Mein Freund Günter Siebert hatte unter dem Dach ein großes Maler-Atelier. Später - in den 70er Jahren - war er sogar eine Zeitlang Besitzer des Hotels.

 

P1010611-Das Grüne Laub-560

 

 

Leider ist das schöne und traditionsreiche Haus vorne links am Verwahrlosen. Im rechten Teil davon hatte ich früher meinen Wein-Dealer “Weinkellerei Eselstreppchen” (es gab übrigens auch eine Probierstube zu seinem ‘Weinkeller am Eselstreppche’ - sie war tatsächlich am ‘Eselstreppchen’ - eine lange Treppe zur Alten Lahnbrücke runter). - Ich konnte bei ihm beispielsweise 1964-65 noch mal öfters so einen unglaublich guten 59er Pfälzer Riesling-Spätlese kaufen - bis der dann leider ‘umkippte’.

Links von dem Weinladen war ‘Ortenbach’. Als ich 1963 nach Wetzlar kam, war das meine erste Gaststätte. Es war ein vornehmes Weinlokal - womöglich zusammenhängend mit dem Weinkeller Eselstreppchen. Irgendwann war hier auch mal eine gut gehende Pizzeria drin (‘Pizza Adria’). Warum die dicht gemacht haben, ist mir ein Rätsel. (Allerdings gibt es jetzt eine Pizzeria ‘Adria’ in der Silhöfer Straße - siehe Bild oben. Vielleicht waren die dorthin umgezogen.)

 

P1010613-Weinkellerei Eselstreppchen-560

 

 

In dieser ‘Schnitzlerschen Buchhandlung’ links an der Ecke in der Weißadlergasse habe ich während meiner Hessenkollegs-Zeit etliche DM für Bücher gelassen. - Im Hintergrund sieht man ‘Ortenbach’ bzw. die ehemalige ‘Pizzeria Adria’, und noch weiter hinten das frühere ‘Grüne Laub’.

 

P1010605-Schnitzlersche Buchhandlung-560

 

 

 

 

 

Künstlerisch-philosophisches Haus in der Nähe der ‘Jäcksburg’ nicht weit vom ‘Kornmarkt’.

 

IMG_6722-Das Fenster in der Nähe der 'Jäcksburg'-560

Spruch an der Wand:

Freund

So Du etwas bist

So bleib doch ja nicht stehn:

Man muss aus einem Licht fort in das andre gehn.

Angelus Silesius

 

 

 

 

Das von mir so genannte ‘Turmhaus’ an der Domtreppe (1965)

 

      65-01-Nr-001-Turmhaus an der Domtreppe-H600

 

 

Garten an der Mauer zum Dom (1965)

 

65-01-Nr-002-Garten an  der Mauer zum Dom-560

 

 

 

Sommerlicher Besuch meiner Freundin (1965)

 

           65-01-Nr-007-Rosenbogen-560

 

 

 

 

 

1965 - Blick zum Dom, zum Kalsmunt und Richtung Braunfels

 

65-01-Nr-006-Wetzlar-Blick Richtung Braunfels-560

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Homepage von Aulbachs] [Giessen & Umgebung] [Impressionen von Giessen] [moderne Stadt] [Alt-Giessen >>>] [Umgebung Giessens (1)] [Umgebung Giessens (2)] [Umgebung Giessens (3)] [Umgebung Giessens (4)] [Fotos von Marburg] [Fotos von Wetzlar] [Our Life] [Barbara >>>] [Manni >>>] [wir beide >>>] [Barbaras Verwandte >>>] [Mannis Verwandte >>>] [Freunde & Bekannte >>>] [Links-Kabinett]