Marburger schöne Häuser

 

 

Es gibt in Marburg etliche schöne und interessante Häuser. Insbesondere möchte ich gerne wissen, von wann solch ein Haus ist. Manchmal findet man bei einem beeindruckenden Haus auch die Jahreszahl. Bei erstaunlich vielen schönen Häusern - wo wahrscheinlich die meisten denken: die stammen aus dem Mittelalter - finden sich Jahreszahlen rund um 1900.

 

Haus am Markt 21

 

              P1010954-Markt 21-H600

 

1560 - erneuert 1916. Sicher eines der letzten der schönen eigenwillig erneuerten Häuser in Deutschland. Denn nach 1918 war damit Schluß! Bestenfalls - oder glücklicherweise -  gab es noch Restaurationen, vor allem in den letzten Jahrzehnten.

P1010955-Markt 21 - Inschrift-560

 

 

 

 

 

Market’ - Barfüßerstraße - Ecke Nikolaistraße. Das markante Haus an dem großen Platz vor dem Rathaus.

 

 

             P1010956-'Market' - Barfüßer-Ecke Nikolaistraße-H600

 

 

Erbaut 1884. Sagenhaft!

 

P1010960-Market-Inschrift-560

 

 

 

 

 

Das ‘Douglas’-Haus in der Wettergasse. Es wurde 1992 wunderbar restauriert.

 

P1010964-Douglas-Haus in der Wettergasse-560

 

 

“Johannes Brauer hat auf Gott vertraut und dieses Haus neu aufgebaut im Jahre des Heils 1900”. Die Inschrift untendrunter  lautet: “Arbeit ist des Bürgers Zierde, Segen ist der Mühe Preis. Ehrt den König seine Würde - ehret uns der Hände Fleiß”. (Ist übrigens eine Stelle aus Schillers “Glocke”)

 

P1010966-Douglas-Haus-Inschrift-560

 

 

 

 

 

Teeladen in der Wettergasse

 

          P1010969-Teeladen-Wettergasse-560

 

 

Erbaut wurde dieses wunderschöne Haus 1899

 

P1010971-Teeladen Wettergasse-Inschrift-560

 

 

 

 

 

Das “Dern Haus - Wettergasse 18” - Ecke Schloßsteig

 

P1010979-Haus Dern (Hussel) Wettergasse 18-560

 

 

        P1010978-Haus Dern-H600

 

 

Auch dieses wunderbare Haus wurde um die Jahrhundertwende gebaut, nämlich 1896

 

        P1010975-Haus Dern-Jahreszahl-H600

 

 

 

 

 

Museum, Markt No.16 - oder “Marburger Haus der Romantik

 

P1010986-Museum-Markt 16-560

 

 

        P1010985-Marburger Haus der Romantik-H600

 

 

Die Jahreszahl fängt mit MDC an - also 1600. Der Rest lautet nach meiner Vermutung LXXV - m.a.W. 1675. Was die beiden Löwen mit ihren Wappen uns sagen wollen, insbesondere der rechte, weiß ich auch net.

 

P1010988-Museum-Wappen und Jahreszahl-560

 

 

 

 

 

Barfüßer Straße 36

 

 

      IMG_9080-Barfüßer Str-36-H600

 

 

 

 

 

      IMG_9071--Barfüßer Str-36-Der Laden-H600

 

 

 

1890

 

      IMG_9073-Barfüßer Str-36 - Jahreszahl (1890)-H600

 

 

 

 

 

(vermutlich ein) Ritterhaus in der Nikolaistraße

 

      IMG_9097-Nikolaistraße-H600

 

 

 

IMG_9101-Nikolaistraße - unterer Teil-560

 

 

Das Wappen und das Outfit des Hauses spricht für mich die Sprache: “So um 1500 Tuwak”

 

IMG_9101-Nikolaistraße - Wappen-560

 

 

 

 

 

Hirschwappenhaus - Hirschberg 1 (Nähe Markt)

 

IMG_9120-Hirschwappenhaus - Hirschberg 1-560

 

 

 

 

 

      IMG_9113-Hirschwappenhaus - unterer Teil-H600

 

 

 

 

 

      IMG_9123-Hirschwappenhaus - oberer Teil-H600

 

 

Inschrift: Eduard Berdux und seine Ehefrau Marie geb Brauer haben auf Gott vertrauet und dieses Haus neu aufgebauet Da man zaehlte nach der Geburt Christo 1897 Jahre

IMG_9117-Hirschwappenhaus - mittlerer Teil mit Inschrift-560

 

 

1897

 

IMG_9119-Hirschwappenhaus - Jahreszahl 1897-560

 

 

 

 

 

Hirschwappenhaus  an der Gasse ‘Schuhmarkt’  - links Auslagen des Buchantiquariats “Bulang & Zorn” (jetzt nur noch Zorn):

 

IMG_9116--Hirschwappenhaus - mit Gasse Schuhmarkt-560

 

 

 

 

 

Das Antiquariatshaus neben dem Hirschwappenhaus an der Schustermarkt-Gasse:

 

IMG_9127-Antiquariatshaus - neben dem Hirschhaus-560

 

 

 

 

 

Antiquariatshaus mit Treppe zum ‘Markt’.

Es ist an diesem Haus zwar keine Jahreszahl zu finden, aber der Baustil des Hauses spricht meiner Ansicht nach ebenfalls die Sprache der Jahrhundertwende (ca. 1900).

 

 

      IMG_9129-Antiquariatshas - mit Treppe zum Markt-560

 

 

 

 

 

Treppe zum Markt hoch - neben dem Antiquariatshaus

 

 

IMG_9132--Treppe zum Markt - neben dem Antiquariatshas-560